About admin

This author has not yet filled in any details.
So far admin has created 36 blog entries.

Klinische Soziale Arbeit als Beispiel „Best-Practice“ am Symposium Better Chronic Care

Die Schweizerische Akademie Medizinischer Wissenschaften SAMW, das Bundesamt für Gesundheit BAG und die Plattform Interprofessionalität führten am 27. November 2018 im Kursaal Bern eine gemeinsame Tagung «Interprofessionalität im Gesundheitssystem» mit  Fokus auf chronische Erkrankungen durch. An diesem Anlass war auch ein sages-Mitglied vertreten. Der Sozialdienst der Universitären Psychiatrischen Dienste UPD war eingeladen worden, sein sozialarbeiterische Angebot Intensives Case Management ICM als „Best-Practice“ Beispiel vorzustellen. ICM, welches Ende 2012 durch den Sozialdienst entwickelt wurde, richtet sich an Patientinnen und Patienten mit einer chronifizierten psychischen Erkrankung und komplexen psychosozialen Einschränkungen. Oftmals werden die betroffenen Menschen zusätzlich durch instabile Wohnsituationen belastet. Das ambulante [...]

2018-12-12T08:28:54+00:00

Förderprogramm «Entlastungsangebote für betreuende Angehörige»

Ein Forschungsprojekt des Bundesamtes für Gesundheit (BAG) hat begonnen, darunter eine Online-Umfrage für betreuende und pflegende Angehörige. Alle Personen, die eine nahestehende Person begleiten oder begleitet haben, die auf Grund einer Krankheit, eines Unfalls, einer Behinderung oder altersbedingt auf Unterstützung angewiesen ist/war, können teilnehmen. Dieses Forschungsprojekt ist ein Teil des Förderprogramms «Entlastungsangebote für betreuende Angehörige» des BAG. Programmteil 1 (Wissensgrundlagen) will die Situation und die Bedürfnisse von betreuenden und pflegenden Angehörigen erforschen. Dies soll der Weiterentwicklung von Entlastungsangeboten dienen; mit dem Ziel, dass betreuende Angehörige ihre Erwerbstätigkeit beibehalten können. > Website > Umfrage

2018-12-05T07:18:42+00:00

Vernehmlassung zum Bundesgesetz über die Verbesserung der Vereinbarkeit von Erwerbstätigkeit und Angehörigenbetreuung

Erste Schritte in die richtige Richtung, aber das ist nur der Anfang: Die IG Betreuende und pflegende Angehörige unterstützt die Absicht des Bundesrates die Vereinbarkeit von Erwerbstätigkeit und Angehörigenbetreuung zu verbessern. Weitere Unterstützungsangebote zur Entlastung von betreuenden und pflegenden Angehörigen sind aber notwendig. sages gehörte zum Netzwerk unterstützender Organisationen bei der Stellungnahme der IG Betreuende und pflegende Angehörige. > Medienmitteilung

2018-11-16T16:12:34+00:00

MonAM – das Monitoring-System Sucht und NCD

In der Schweiz stellen nichtübertragbare Krankheiten (NCD) und Sucht eine grosse Herausforderung für die öffentliche Gesundheit dar. Die MonAM-Website präsentiert die Kennzahlen zu diesen Themen: Aktuelle Daten aus verlässlichen Quellen können interaktiv eingesehen werden. Das Obsan verwaltet die Website im Auftrag und mit Unterstützung des Bundesamtes für Gesundheit (BAG). Die aufgeführten Indikatoren wurden im Rahmen der zwei nationalen Strategien - «Nationale Strategie zur Prävention nichtübertragbarer Krankheiten (NCD-Strategie)» und «Nationale Strategie Sucht» (Laufzeit 2017–2024) - definiert und vom Bundesrat verabschiedet. > Website

2018-11-09T15:05:56+00:00

Kampagne «Wie geht’s dir?»

Die Neuauflage der 2014 lancierten Kampagne «Wie geht’s dir?» von den Deutschschweizer Kantonen und Pro Mente Sana im Auftrag von Gesundheitsförderung Schweiz will noch stärker für einen offeneren Umgang mit dem Thema «psychische Gesundheit» sensibilisieren. > Medienmitteilung > Website

2018-11-07T13:53:39+00:00

Unterstützung der Abstimmungsempfehlungen von AvenirSocial

sages unterstützt die Abstimmungsempfehlungen von AvenirSocial zu den Änderungen des Bundesgesetzes über den Allgemeinen Teil des Sozialversicherungsrechts (Gesetzliche Grundlage für die Überwachung von Versicherten) sowie zu der Selbstbestimmungsinitiative (Volksinitiative «Schweizer Recht statt fremde Richter»). Gerne verweisen wir dabei auf die > Gemeinsame Medienmitteilung AvenirSocial und VPOD  sowie die > Stellungnahme von AvenirSocial vom März 2018

2018-11-02T14:37:38+00:00

Buchvernissage mit Apéro

Das Spital Emmental und sages möchten Sie herzlich zur Buchvernissage mit Apéro einladen. Wann: Donnerstag, 29.11.2018, 17 Uhr Wo: Kurslokal Spital Burgdorf (Haus 2, Erdgeschoss) Bruno Keel, Leiter Sozialdienst und sages-Ehrenmitglied, hat in zweijähriger Freizeitarbeit das Standardwerk der Sozialen Arbeit im Spital von Ida Cannon vom Amerikanischen ins Deutsche übersetzt und soeben unter dem Titel „Soziale Arbeit im Krankenhaus – Medizin und Soziales verbinden“ herausgegeben. Das Besondere daran: Geschrieben wurde es vor über 100 Jahren von einer Frau mit Führungsverantwortung im obersten Leitungsgremium eines Grossspitals. Das war damals noch ungewöhnlicher als heute. Und ihr Standardwerk ist heute noch ebenso aktuell wie [...]

2018-10-24T10:06:28+00:00

sages-Tagung am 03. April 2019

Am 3. April 2019 findet für alle Interessierten die erste sages-Tagung an der FHNW in Olten statt. Unter dem Titel «Was ist die Soziale Arbeit wert? - Soziale Arbeit im Gesundheitswesen im Kontext der Ökonomisierung» erwartet Sie ein vielseitiges Programm mit Vorträgen, Workshops und einer Podiumsdiskussion. Reservieren Sie sich das Datum, weitere Informationen folgen.

2018-10-24T09:28:36+00:00

Exorbitante Medikamentenpreise: 33’103 Menschen fordern den Bundesrat zum Handeln auf

Public Eye hat dem Gesundheitsminister Alain Berset in Bern eine überdimensionale Arzneimittelschachtel übergeben. Der Bundesrat wird aufgefordert, endlich gegen die exorbitanten Preise von Medikamenten vorzugehen. Heilungschancen dürfen keine Geldfrage sein. Weder in der Schweiz noch sonstwo. Die Kampagne wurde breit unterstützt, auch sages hat die Sammelbeschwerde unterschrieben und seine Mitglieder zur Unterstützung der Kampagne aufgerufen. Der Ball liegt nun beim Bundesrat, der Farbe bekennen muss, ob er die Sorgen der Bevölkerung und das Menschenrecht auf Gesundheit höher gewichtet als die Profit-Interessen der Pharmakonzerne. > Höhepunkte der Kampagne

2018-10-24T09:31:11+00:00