Interview mit Regisseur des SKOS-Films für die Nationale Tagung Gesundheit & Armut

An der 3. Nationalen Tagung Gesundheit & Armut am 22. Juni feiert ein besonderer Film Premiere. Weil die Tagung die ungleiche Verteilung von Gesundheitschancen in unserer Gesellschaft diskutiert, portraitiert eine Kurzdokumentation Menschen, die täglich sehr persönlich mit dem Arm- und Kranksein kämpfen. Der Sozialarbeiter und Filmemacher Giorgio Andreoli spricht im Interview über sein Projekt, das er im Auftrag der Schweizerischen Konferenz für Sozialhilfe SKOS als Mitorganisatorin der Tagung realisiert.

> Interview

2018-04-04T10:24:53+00:00